1. Dezember 2014

Handgenäht und in edlem Wildleder:

 Notizbücher!!
 Aufs Feinste mit der Hand geheftet(genäht) mit Nadel und Faden,

 nach alter Handwerkskunst bearbeitet in vielen Arbeitsschritten;
mit dem Hammer rundgehauen,verleimt für die Ewigkeit;
 Und da zeigen sich die Heftbünde auf dem schwarzen Vorsatzpapier.Nicht mehr ganz mittelalterlich,aber sehr haltbar.
 Bezogen mit feinem,naturfarbenem Leder.Bereit für Zeichnungen,Schrift oder Skizzen.

die sind ab sofort    Bei Kizuco Design    zu finden...

Kommentare:

  1. Klassisch schön und wunderbar edel! Hoffentlich gelangen sie alle schnell in schätzende Hände! Es sind Prachtexemplare!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Die sind wunder-wunderschön... ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Die Bücher wirken harmonisch, auch die in Leinen gebundenen gefallen mir gut. Das Leinen sieht an sich schon superschön aus. Da darfst bestimmt schnell nachproduzieren :-)
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön sind diese Bücher und geadelt durch diese Handwerkskunst.
    Wie soll denn die Eule in schwarz-weiß werden? Geringelt? In breiten Streifen oder schmalen? Muß auch erst meine Schätze sichten was ich habe, bin aber guter Hoffnung, daß ich Garn habe.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Serie - toll beschrieben - da möchte man gleich bestellen ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen