19. November 2013

Rückenleiden bei Büchern

Solche hübschen Titelblätter hatte man früher,da wurde noch richtig Aufwand betrieben bei der Gestaltung.
Das alte Leiden hat das alte Buch ereilt:Rücken ab.

 So ein schönes Vorsatzpapier,heutzutage wird immer nur weißes verwendet,jedenfalls bei normalen Einbänden.Und dazu zählt dieses eigentlich:Wöchentlich oder monatlich erscheinende Hefte für die interessierte Hausfrau werden einmal im Jahr zu einem Band gebunden.Heute wie gestern.Gestern wurden sie nur schöner verziert,immer mit dem thematisch passenden Papier. 

Kommentare:

  1. Das ist wieder eines von den wunderschönen Papieren die sich dann aber bei der Restaurierung so anstellen müssen!
    Du bekommst das sicher wieder " nahe am Original" hin - wobei ich dich da jetzt mal nicht beneide:-).
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe als Kind die Bibliothek meiner Eltern durchstöbert nach Büchern mit schönen Vorsatzpapieren..., viel Spaß beim Heile-machen! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, du bist ja auch Buchbinderin. Ich glaube, ich hätte einen Auftrag für dich.... So weit weg bist du ja nicht...ich habe drei antquarische Gartenbücher, die es auch im 'Rücken' haben und langsam auseinanderfallen, allerdings ist Vorsatzpapier lange nicht so schön wie das abgebildete.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen