11. Mai 2014

Flower friday

Helga von Holunderblütchen sammelt wieder Blumen.
+++
Auch bescheidene Blümchen wollen mal mit aufs Bild.
Die obigen Kleinen sind bei diesem herrlich duftenden Fliederstrauß entstanden,und zieren einen eisernen Kerzenleuchter.In Wasser.

Ich schneide Flieder immer sehr kurz,da er sonst zu schnell hängt.
Hier mit selbst gebundenen Moosherzen und -Kugeln im bewährten Drahtkorb.
Der ganze Flieder stammt von den großen Büschen HIER am Gutshof Carolinenthal...gezüchtete,gefüllte Sorten.Toll duftend.

Kommentare:

  1. Oh, ich kann ihn fast riechen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    ich finde die einfachen Blüten auch am besten, sie haben etwas so natürliches. Bin jetzt gerade wieder einmal durch deine Posts gestreift, ich bin immer so begeistert, als wäre ich bei meinem Bruder Zuhause. Ganz toll, ihr gebt euch so viel Mühe alles originalgetreu zu erhalten und das fasziniert mich.
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen