24. Oktober 2013

Ein Filzbuch soll in die "Wohnen und Garten"!

Nun sind einmal wieder Filzbücher dran...
Dieses grüne schafft es vielleicht in die "Wohnen und Garten" vom Burda-Verlag.
 Alle Papierlagen hefte ,also nähe ,ich einzeln per Hand in den Filz... 
 Jeder Stich ist nachher von außen zu sehen.Das macht die Handwerkskunst aus.Da kann man nix verstecken,die leichten Unregelmäßigkeiten sind handwerklich bedingt und wie bei meinen alten Möbeln, gerne gesehen.
Als Echtheits-Zeichen.


Kommentare:

  1. Das Grün sieht ja richtig frühlingshaft aus! Sehr schön! Ich drücke dir die Daumen für einen großen Erfolg im *Wohnen und Garten*. So Werbung kann das stille Bubi-Handwerk schon gebrauchen.
    LG Papierfrau

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schönes handgebundenes Büchlein. Ich hab sowas auch mal in einem einwöchigen Kurs gemacht und habe größte Hochachtung..., und meine Büchlein hüte ich wie Schätze... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen