16. März 2012

Altes Kinderbuch restaurieren

Erst einmal müssen die alten Klammern aus den Papierlagen raus.
Die haben 90 Jahre lang die Blätter am Geweberücken festgehalten.
Die Seiten sind in Doppel-Lagen zusammen : so kann ich sie nach dem Ausbessern
mit Nadel und Faden heften,also zusammennähen.Das hält dann wieder.
Auch die Buchdecke ist ausgebessert,der Rücken war dünngescheuert,die Ecken abgeschabt...
 Das neue Gewebe habe ich vorsichtig unter das alte gearbeitet,so dass möglichst wenig Neues zu sehen ist.
Auch am Rücken kommt das neue Gewebe unter das alte Papier,da soll ja das wunderschöne alte Titelbild erhalten bleiben.
So kann die Geschichte von den drei kleinen Bären jetzt der nächsten oder besser schon der übernächsten Generation vorgelesen werden,dieses Buch ist ein richtiges Gebrauchsbuch!




Kommentare:

  1. Ich bin gerade total fasziniert von dieser Arbeit und finde es klasse, dass du alte Bücher restaurierst!
    Bücher sind überhaupt etwas Schönes finde ich, auch im Zeitalter des PC`s...es geht nichts über ein schönes Buch, dass man aufschlagen kann...

    Liebe Grüße,
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susa,dass Du auch so empfindest,ich finde es schade,wenn solche schönen alten Schätze weggeworfen werden!Willkommen hier!

      Löschen